Immobilienfinanzierung

Finanzierungsmöglichkeiten für Hausbauer

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten um den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Wer unter die Hausbauer geht, darf jedoch den finanziellen Rahmen eines Baues nicht unterschätzen. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass vor dem Spatenstich nicht nur Informationen eingeholt werden, wie teuer das Haus tatsächlich wird, sondern welche unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten den Hausbauern zur Verfügung stehen. (more…)

Probleme bei der Eigenheimfinanzierung

Steigende Hauspreise und weiterhin fallende Zinssätze sind riskant wenn es zu einem Zinsanstieg kommt und die Finanzierung zu knapp kalkuliert wurde. In den 12 Monaten des Jahres 2013 verbilligten sich die Hypothekenkredite um 0,3 Prozentpunkte. In den ersten drei Quartalen 2013 wurden 133.501 neue Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen erteilt. Hier sprechen wir von einem Plus in Höhe von 8,6% gegenüber 2012. Dafür werden nicht nur die niedrigen Zinsen verantwortlich gemacht sondern auch die ständig steigenden Preise für Mietwohnungen von bis zu 70%. Der Durchschnittszins für Hypothekendarlehen beträgt derzeit noch knapp 2,3%. 2008 betrug er noch 5,25%. Von einer Immobilienblase wird seitens des Sachverständigenrates jedoch noch nicht gesprochen.
(more…)

Immobilienkauf bei wenig Eigenkapital ist riskant

Da es verschiedene Arten der Finanzierung gibt, bestehen in der Länge der Rückzahlung auch einige Unterschiede. Bei einer Finanzierung nur über den Bausparvertrag besteht eine Laufzeit von 25 bis 30 Jahren. Die Finanzierung mit einem Bausparvertrag und der Riester-Rente sollte die Laufzeit 15 Jahre nicht übersteigen. Die Finanzierung mit der Lebensversicherung dauert in der Regel 25 Jahre. Dabei wird bei diesen Finanzierungszeiten ein Eigenkapital von 10 % der Kaufsumme als Grundlage angesehen.
(more…)

Hauskauf Risiken bei zu wenig Eigenkapital

Die Immobilienpreise werden immer teurer. Für viele ein Grund, dass weniger Eigenkapital für die Baufinanzierung verwendet wird. Doch diese Methode kann sehr wohl nach hinten losgehen. Dass vor allem in den Großstädten die Immobilienpreise immer schneller nach oben schießen, ist kein Geheimnis mehr. Das Eigenkapital wird verschlungen. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Käufer, dass höchstens nur die Mindestgrenze von rund 20 Prozent Eigenkapital verwendet wird. Der Restbetrag wird mit höheren Krediten finanziert.

(more…)

Untermietvertrag – kostenlose Vorlage im Netz

Sie finden hier ein kostenloses Muster für einen Untermietvertrag. Untermietverträge werden geschlossen, wenn Teile des Wohn- oder Gewerberaumes an Dritte weitervermietet werden. Ein weiterer häufiger Fall ist die Untervermietung ganzer Wohn- oder Gewerberäume, wenn ein aktuell bindender Mietvertrag nicht zeitnah gelöst werden kann. Zur Schließung eines Untermietvertrages ist stets die Zustimmung des urspünglichen Vermieters erforderlich (§ 540 BGB). Ansonsten ist der Vertrag nichtig. Unter Umständen ist der Mieter dem Vermieter gegenüber in diesem Fall sogar zu Schadensersatz verpflichtet. Ein unbekanntes Untermietverhältnis stellt einen außerordentlichen Kündigungsgrund des Hauptmietvertrages dar. Bei einer Wohnung darf die Zustimmung vom Vermieter allerdings nur verweigert werden, wenn das Untermietverhältnis für den Vermieter aus nachvollziehbaren Gründen unzumutbar ist (§ 553 BGB).
(more…)

In Zeiten niedriger Zinsen: Lohnt sich Bausparen noch?

Bausparen ist ein Auslaufmodell, hieß es noch vor einigen Jahren, und wer einen Bausparvertrag hat, der ist ein Langweiler oder ein Spießer. Diese Meinung gilt schon lange nicht mehr, denn Bausparen ist beliebt wie selten. Aber was macht Bausparen so attraktiv, dass sich immer mehr Menschen entscheiden, mit einem Bausparvertrag den Traum vom eigenen Haus Wirklichkeit werden zu lassen?

(more…)

Welche Provision erhält der Immobilien-Makler beim Hauskauf?

Bei einer Maklerprovision handelt es sich um eine Courtage, welche ein Makler erhält, nachdem er einen Mietvertrag oder eine Immobilie erfolgreich vermittelt hat. Damit die Provision berechnet werden kann, ist wichtig, ob es sich bei einem vermittelten Objekt um einen Mietvertrag oder um eine Kaufimmobilie gehandelt hatte. Hat der Makler Anspruch auf die Courtage, dann der Zeitpunkt der Fälligkeit der Provision der, wo ein Vertrag zustande kommt.

(more…)

Beim Hausbau Augen auf

Historisch niedrige Hypothekenzinsen lassen den Hauskauf und den Neubau eines Hauses aktuell zu außerordetnlich günstigen Bedingungen realisieren. Wer allerdings den Haus- Neubau plant muss auf jeden Fall einige sehr wichtigen Dinge beachten, bevor er in die endgültige Bauphase einsteigt. Selbstverständlich ist es eine Grundbedingung bereits in der ersten Planungsphase auch die Finanzierungsplanung in die Gesamtkonzeption mit einzubeziehen. Denn speziell bei ungelösten Finanzierungsfragen gibt es immer wieder Probleme, wenn das zunächst kalkulierte Fremdkapital später dann nicht ausreicht. Und eine Nachfinanzierung kommt den Bauherrn zumeist recht teuer zu stehen!
(more…)

Fördermittel für Gebäudesanierung stehen bereit

Die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden ist das Ziel des umfangreichen Förderprogrammes von BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) und der KfW-Bankengruppe. Nicht nur die Energieeffizienz-Gesamtsanierung eines Gebäudes, sondern auch die Einzelmaßnahmen, wie z.B. Dämmung oder Heizungswechsel, werden gefördert. Dabei kann zwischen einer äußerst günstigen Finanzierung der KfW-Bankengruppe mit Tilgungszuschuss (Programme 151 und 152) oder einem Zuschuss bei der Ausführung von selbstfinanzierten Einzelmaßnahmen privater Wohnraumbesitzer (KfW-Programm 430) gewählt werden.

(more…)

Immobilien in fester Hand

Die Immobilien Handels AG mit Sitz in Kassel ist im Immobiliengeschäft seit zwei Jahrzehnten erfolgreich. Den großen Erfolg dieser Vollprofis macht sicherlich der spürbare, begeisterte Einsatz für die Immobilie aus. Kaufen, renovieren, vermieten, verkaufen, verwalten – all das, was rund um die Immobile zu realisieren ist, wird hier mit sicherer Zügelhand geleitet. Durch Kompetenz und Erfahrung hat sich die „Immovation“ einen festen Platz auf dem Immobilienmarkt erobert und baut diesen kontinuierlich aus, wovon nicht zuletzt die regelmäßigen Wirtschaftsanalysen Zeugnis ablegen, die darüber hinaus den gleichbleibend hohen Standard gewährleisten.

(more…)

0