Neuigkeiten

Sanierungskosten drücken massiv auf die Mieten

Die energetische Sanierung von Wohngebäuden ist inzwischen mit so hohen Kosten verbunden, dass die dadurch steigenden Mieten für viele Mieter unbezahlbar werden. Während aber in vielen Regionen eine Umlage der Sanierungskosten auf die Mieten nicht durchsetzbar sei, drohe in Großstädten soziale Segregation, warnt der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW).
(more…)

Windbranche stellt sich gegen verspäteten Bau-Start

Der Schwerlasthafen in Bremerhaven scheint sich immer mehr zu einem Politikum in der Region zu entwickeln. Bereits seit einigen Monaten und kurz bevor der Bauphase kam es immer wieder zu kleinen Problemen rund um den Bau. Nun hat der Naturschutzbund BUND erneut Bedenken an dem Projekt geäußert. Die ansässigen Unternehmen der Windbranche zeigen sich wenig begeistert über einen möglichen weiteren Aufschub.
(more…)

Hausbaumesse in Berlin eröffnet

Der Herbst ist nicht nur der Beginn der kälteren Jahreszeit, sondern auch eine Zeit, in der Bauherren den Bau ihres Eigenheims planen. Passend dazu öffneten sich vom 20. – 22. Oktober 2012 die Tore zur Hausbaumesse “Häuserwelten und Energie” in Berlin-Mitte. Ein Wochenende lang konnten ich künftige Bauherren auf der Messe schlau machen, denn eine gute Information und Planung ist schon die halbe Miete zu einem erfolgreichen Bauprojekt. Namhafte unternehmen aus der Baubranche und der Baufinanzierung präsentierten sich dem Publikum.

(more…)

Energiepreise belasten Mieter zunehmend

Die Energie- und Stromkosten scheinen sich für Mieter und Hausbesitzer in den letzten Jahren zu einem der größten Faktoren bei den Kosten zu entwickeln. Bei einem Vergleich der Preis heute und vor 10 Jahren ist beinahe eine Verdopplung der Kosten bei Heizöl, Strom und Gas eingetreten. Die Folgen sind massive finanzielle Schwierigkeiten bei einigen Bauherren.
(more…)

Amerikaner und Mietwohnungen

Dass die Mieten in zahlreichen amerikanischen Städten für uns sehr überteuert erscheinen, ist zunächst erst einmal nichts Neues für uns. Jedoch sollen die Mieten noch weiter steigen und zwar um knapp 3%. Dies ist auf die Wohnungsknappheit amerikanischer Großstädte zurückzuführen, da vor allem junge Amerikaner viel lieber in einer Mieteinheit wohnen, als sich ein Eigenheim zu leisten. Die Folge davon billige Eigenheimpreise, jedoch zahlreiche Baugenehmigungen für Miethäuser. Insgesamt stieg die Zahl solcher Neubauten um ca. 15 Prozent, was einen neuen Höchststand seit dem Jahre 2008 bedeutet. Diese Bewegung soll auch auf die jüngst überwundene Immobilienkrise zurückzuführen sein, die vor allem in besonderen Städten, wie beispielsweise Tampa, New York und Minneapolis.
(more…)

Mangel an Wohnungen auf Sylt

In Sylt mangelt es an bezahlbaren Wohnraum. Es fehlen Tausende Wohnungen für einheimische Insulaner. Auf der Nordseeinsel müssten bis 2025 etwa 2.850 neue Wohnungen gebaut werden. Zu diesem Ergebnis kam das Inselbauamt Sylt sowie das Institut für Stadtforschung. Am Dienstag stellten beide ein Konzept hierüber vor.
(more…)

Das Möbelhaus Christ konzentriert sich auf einen Standort

Nach aktuellem Kenntnisstand wird das Möbelhaus Christ in Teltow in absehbarer Zeit

seine Pforten schließen. Bereits am heutigen Tag wurde der offizielle Räumungsverkauf in der Potsdamer Straße eingeläutet. Eine weitere Filiale in Werder wird nach den Angaben der Verantwortlichen jedoch erhalten bleiben. Allerdings war gerade sie mit ein Grund dafür, warum Geschäftsführer Christian Doeppner den Teltower Standort schließen musste. Der Geschäftsführer von Christ erwähnte gegenüber der Presse, dass es vor allen Dingen dem Landkreis zu verschulden sei, dass sich vom jetzigen Standort getrennt werden musste. (more…)

Möbelhaus Interlübke muss die Insolvenz anmelden

Der Antrag beim Amtsgericht in Bielefeld ist eingereicht, das Traditionsunternehmen Interlübke hat seine Insolvenz offiziell auf dem Behördenweg und auch in aller Öffentlichkeit erklärt. Das mit Interlübke verschwisterte Unternehmen Cor sei davon nicht betroffen, wie aus den Kreisen der Führungsetage zu erfahren war. Schon seit Jahren schreibt Interlübke keine schwarzen Zahlen mehr, die Geschäftsleitung kämpfe aber darum, das bekannte Unternehmen auch weiterhin bestehen zu lassen, wie dessen geschäftsführender Gesellschafter Leo Lübke verlauten ließ.

(more…)

Bau-Know-How Quartett gewinnt Preis

Das Bau-Know-How Quartet aus Steinfurt hat den „Kommunalen Klimaschutzpreis“ gewonnen, der mit 40000 Euro dotierte Preis ist landesweit ausgesprochen begehrt. Der Preis ist jedoch nicht das Wichtigste, insbesondere die Weitergabe des Erfahrungsschatzes ist den Gewinnern ein Anliegen, von dem künftig jeder kommunale Bauherr dauerhaft profitieren kann. Für den Pressetermin des Kreis-Baudezernenten hat Franz Niederau eine hölzerne Schatzkiste mitgeführt, in der sich 40000 Euro und eine Urkunde befinden. Der Gewinn wird vom Kreis Steinfurt für die Sanierung von der technischen Schulen Steinfurt genutzt. Die Verwendung des Preisgelds muss erst noch beantragt werden, da das Preisgeld zweckgebunden ist.

(more…)

850 Bauherren droht die Insolvenz

Anfang November meldete die IBG Holding aus Büdelsdorf beim Amtsgericht Neumünster Insolvenz an. Dazu sagte die Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V., dass diese Insolvenz zu einer der schlimmeren Pleiten in der deutschen Geschichte auswachsen könne. Mehr als achthundert Bauherren,die überall in der Bundesrepublik leben, könnten geschädigt werden. Das gälte vor allem, für die Insolvenz der Tochterfirma IBG Haus. Seit 1994 verkauft die IBG Holding GmbH Massivhäuser in ganz Deutschland an Bauherren. Bauteile, die vorgefertigt und standardisiert sind, werden an die Baustellen geliefert. Subunternehmer übernehmen dann die Endmontage.

(more…)

6